Fr., 28. Feb. | Freie Wal­dorf­schu­le Soest e. V.

Reihe «Inspiration Zukunft»

Vortrag mit Lesung aus meinem Buch "Wertschätzend Klartext reden" im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Inspiration Zukunft" mit Ideen für eine bessere Welt.
Anmeldung abgeschlossen
Reihe «Inspiration Zukunft»

Zeit & Ort

28. Feb. 2020, 18:30
Freie Wal­dorf­schu­le Soest e. V., Wisbyring 13, 59494 Soest, Deutschland

Über die Veranstaltung

Vortrag mit Lesung aus meinem Buch "Wertschätzend Klartext reden" im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Inspiration Zukunft" mit Ideen für eine bessere Welt. 

Warum reagieren Menschen unterschiedlich? Weshalb wird der eine in Stress-Situationen aggressiv, der andere still? Welchen Einfluss hat unsere innere Haltung auf unsere Kommunikation und Fähigkeit, gelingende Beziehungen zu gestalten? Und wie verändert sich die Welt im Außen, wenn sich die innere Haltung transformiert? Anhand eines kleinen Beispiels aus dem Alltag werde ich die ZuhörerInnen mit verblüffenden Einsichten hin zu einer respektvollen Kommunikation auf Augenhöhe führen.

Ausgerichtet am Motto der Veranstaltungsreihe zeige ich ein Bild der Welt auf, in der die Idee von „Wertschätzend Klartext reden“ Basis gelingender Beziehungen wird. „Wertschätzend Klartext reden“ eröffnet eine Welt, in der der Dialog zu einem erfüllenden Austausch wird, zu einem ebenso freudigen wie inspirierenden Tanz zwischen Individuen, die in authentischer Begegnung zueinanderfinden.

Schon Gandhi hat darauf hingewiesen, dass der Frieden im Außen mit dem Frieden in mir beginnt. Deshalb richte ich den Blick zunächst weg von den eigentlichen Konflikten und hin zu den inneren Prozessen. Letztlich geht es bei "Wertschätzend Klartext reden" um die innere Haltung. Hierbei spielt die Fähigkeit, sich seiner selbst bewusst zu werden eine zentrale Rolle. Erst wenn wir wissen, worum es uns im Grunde geht und uns damit annehmen können, können wir dies auch angemessen, klar und wertschätzend in Austausch bringen. Selbstannahme fördert zudem die Fähigkeit, auch das Gegenüber mit Offenheit und Wertschätzung begegnen zu können und damit sowohl achtsam mit sich selbst und dem Gegenüber zu sein. 

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen